Wie erstelle ich eine UTF-8 Datei aus LibreOffice, OpenOffice und Microsoft Excel?

Nach Bereitstellung des FMP erhalten Sie von uns eine "Master-Excel-Tabelle". In dieser können Sie Ihre Aktualisierungen vornehmen. Um diese in das System zu übertragen, muss die Excel in eine CSV-Datei umgewandelt werden. Hinweis: Bitte verändern Sie NIEMALS die Struktur der Excel - wenn Sie dies machen, funktioniert die Aktualisierung nicht mehr. Wenn Sie gerne Änderungen an Ihrem FMP durchführen wollen, muss dies von uns programmiert werden. Bitte sprechen Sie uns daher an.

© iStock.com/golubovy

Für einen fehlerfreien Import von Daten in das FMP muss eine korrekt formatierte CSV-Datei verwendet werden. Achten Sie darauf, dass die CSV-Datei folgende Eigenschaften erfüllen – besonders LibreOffice und OpenOffice:

  • Zeichensatz/ -kodierung (Character set): Unicode (UTF-8)
  • Erste Zeile enthält Datensatzbezeichnungen
  • Zeichen für Feldtrenner (Field delimiter): Komma oder Semikolon
  • Zeichen für Texttrenner (Text delimiter): doppelte Anführungszeichen oben oder einfaches Anführungszeichen oben

Welche Software kann dafür verwendet werden?

  • LibreOffice
  • OpenOffice
  • Microsoft Excel 2016 oder höher

Im Folgenden finden Sie jeweils ein Tutorial zu den drei Programmen:

LibreOffice

Schritt 1

Öffnen Sie Ihre Excel-Datei im LibreOffice. Im nächsten Schritt speichern Sie die Datei – dies wird unter „Datei (File)“ ausgeführt. Achten Sie darauf, dass Sie „Speichern als (Save as)“ auswählen. Bevor Sie endgültig speichern, müssen Sie noch den Dateityp (File type) „Text CSV (.csv)“auswählen. 

Schritt 2

Betätigen Sie den Button „Aktuelles Format beibehalten (Use Text CSV Format)“.

Schritt 3

Übernehmen Sie in diesem Fenster „Optionen (Field options)“ folgende Werte:

  • Zeichensatz/-kodierung (Character set): Unicode (UTF-8)
  • Feldtrenner (Field delimiter): (Komma oder Semikolon)
  • Texttrenner (Text delimiter): doppelte Anführungszeichen oben oder einfaches Anführungszeichen oben.

Abschließend speichern Sie Ihre Datei.

OpenOffice

Schritt 1

Öffnen Sie Ihre Excel-Datei im OpenOffice. Im nächsten Schritt speichern Sie die Datei – dies wird unter „Datei (File)“ ausgeführt. Achten Sie darauf, dass Sie „Speichern als (Save as)“ auswählen. Bevor Sie endgültig speichern, müssen Sie noch den Dateityp (File type) „Text CSV (.csv)“auswählen.

Schritt 2

Betätigen Sie den Button „Aktuelles Format beibehalten (Use Text CSV Format)“.

Schritt 3

Übernehmen Sie in diesem Fenster „Optionen (Field options)“ folgende Werte:

  • Zeichensatz/-kodierung (Character set): Unicode (UTF-8)
  • Feldtrenner (Field delimiter): (Komma oder Semikolon)
  • Texttrenner (Text delimiter): doppelte Anführungszeichen oben oder einfaches Anführungszeichen oben.

Abschließend speichern Sie Ihre Datei.

Microsoft Excel

Schritt 1

Öffnen Sie im ersten Schritt Ihre Excel-Datei.

Schritt 2

Speichern Sie die Datei – dies wird unter „Datei (File)“ ausgeführt. Dafür wählen Sie die Option „Speichern unter“ aus. Achten Sie darauf, dass Sie den Dateityp „CSV UTF-8 (durch Trennzeichen getrennt)“ verwenden.

Schritt 3

Nach dem Speichern erhalten Sie diese Ansicht.

Datei ins Backend (FMP) hochladen

Schritt 1

Im Modul „Import CSV File“ laden Sie Ihre Datei hoch.